Warenkorb leer

behütet. umsorgt. gesegnet

behütet. umsorgt. gesegnet

Mit Gott in Kontakt kommen

Menschen sehnen sich in unterschiedlicher Weise nach Gott. Menschen suchen Gott, wenn sie sich nicht alles erklären können oder wenn sie einen Halt brauchen. Wie kann diese Sehnsucht gestillt werden? Oder anders: Wie kann man mit dem lebendigen Gott in Kontakt kommen, ihm begegnen? Wie entsteht ein Gespräch mit Gott und wie kann es in unterschiedlichen Lebenssituationen geführt werden? Wie entsteht ein Raum der Resonanz zwischen Gott und uns Menschen?
Mit dem neuen Glaubenskurs behütet. umsorgt. gesegnet. einfach evangelisch“ greifen wir diese Fragen auf. Auf der Suche nach Antworten nehmen wir mit „Gebet und Segen“ immer wieder ganz elementare Lebensäußerungen des Glaubens in den Blick. Leitend ist dabei Psalm 23 in seinen verschiedenen Aspekten und mit seiner enormen und spannungsvollen Dynamik.

Erfahrungen und Einsichten

Das Kursprogramm ermöglicht Teilnehmenden gemäß ihren Bedürfnissen elementare Erfahrungen mit „Gebet und Segen“ zu machen und über Erfahrungen und Einsichten nachzudenken. Das Programm beinhaltet Impulse, Gespräche und Erprobungsräume.

Themen

  • Der Herr ist mein Hirte: Zu wem bete ich?
  • Mir wird nichts mangeln: Wofür bete ich?
  • "im finsteren Tal“ – beten in dunklen und schweren Zeiten. Wie kann ich das?
  • Du bereitest vor mir einen Tisch: - Warum kann ich feiern?
  • Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen: Ich gehe im Segen.

Autoren des Kurses

  • Diakon Friedemann Heinritz, KIRCHE UNTERWEGS
  • Diakon Manfred Zoll, KIRCHE UNTERWEGS
  • Kirchenrat Dr. Frank Zeeb, Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
  • Direktor Pfr. Thomas Maier, Evang. Missionsschule Unterweissach
  • Pfrin. Tina Arnold, Filderstadt

Unser Angebot

Das Kursbuch ist ab Herbst 2018 verfügbar.

Für die Umsetzung des Kurses in Ihrer Gemeinde können Sie jetzt schon die Mitarbeiter der KIRCHE UNTERWEGS anfragen.

Keine Downloads vorhanden
0
‹ zurück zur Liste