Warenkorb leer

Elternimpulsabend "Ein Gott für Kinder?"

| Bei Ihnen
Gottesbilder in der Erziehung
Elternimpulsabend "Ein Gott für Kinder?"

Ein Gott für Kinder? Wenn ja, welcher?

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, welches Gottesbild Sie Ihren Kindern vermitteln wollen?

Ob Kinder einen positiven Zugang zum christlichen Glauben gewinnen, hängt wesentlich von den Gottesbildern ab, die sie vermittelt bekommen und erleben: Ist Gott ein strafender Polizist, der auch ins Verborgene sieht? Ist er total taub und bekommt eh nicht mit, was ich mache? Glänzt Gott mit Abwesenheit und zeigt so sein Desinteresse an mir? Oder ist er wie ein guter, fürsorglicher Vater, der an mich glaubt und mir zutraut, auf eigenen Beinen durchs Leben zu gehen?

Diakon Friedemann Heinritz von Kirche Unterwegs bietet an, mit Ihren Eltern über diese Grundfragen einer christlichen Erziehung ins Gespräch zu kommen. Dabei wird er die Teilnehmer über die Entwicklung eigene Gottesbilder nachdenken lassen, am Beispiel der Jona Parabel des Alten Testaments die Liebe und Güte Gottes aufzeigen und viel Raum zum Gespräch und Austausch ermöglichen.

Dieser Abend kann als Präsenz- oder Online-Veranstaltung durchgeführt werden.

1