Warenkorb leer

ALLES GUT - ein völlig (un)passendes Thema!

Aus dem Inhalt des Freundesbrief Sommer 2020:

  • Alles Gut – Treffpunkt Brunnen: von Durststrecken und Quellen
  • Bin ich gut so, wie ich bin? Bewerten verändert – sich und andere
  • Begleitet und behütet: Tobit. Mit frischem Mut – alles gut!
  • Außerdem: Campingkirche 2020 findet statt!! 

"Steh auf und iss!" - Impulse, die bewegen

Veränderungen stehen an. Was stärkt und führt nach vorne?

Im Freundesbrief 116 Frühjahr 2021 können Sie lesen:

  • Hoffnungszeichen Weizenkorn - Wie wollen wir leben?
  • leben • fühlen • glauben: NEU! KU-Podcast und Web-Talk – unterwegs auf vielen Kanälen
  • Abschied - … in den Ruhestand
  • und vieles mehr …

Sommerträume ... gute Nachrichten für den Winter

Von der Campingkirche lernen

Planungssicherheit für Gemeindeveranstaltungen: Fehlanzeige! Der Blick auf die zweite Welle: Frustrierend. Wir haben was dagegen! Konkrete Module für den Coronawinter, für die Faschings- oder Osterferien - mit Planungssicherheit. Gute Gedanken und biblische Impulse  die Hoffnung machen.

Zum Inhalt

 ...

Wie geht's? - Sommerfreundesbrief online

„Wie geht‘s?“ – Haben Sie schon mal über diese banale Frage nachgedacht? Oder nervt Sie es schon, wenn jemand neugierig fragt und Sie dabei nur das Gefühl haben, ausgehorcht zu werden?

Mal nachgefragt: „Wie geht‘s?“
Wir würden Sie gerne mit diesem Freundesbrief dazu einladen, alle allergischen Abwehrreaktionen gegen diese Frage kurzzeitig zu vergessen und mit uns zusammen etwas nachzudenken. Mal ...

"Wie wir ja alle wissen ..." mal angenommen, man weiß nichts

„Wie wir ja alle wissen …“ – Bibel? Ist wie Gebrüder Grimm nur ohne Elfmeter. Wie bitte? Es war schon eine besondere Erfahrung, eine Woche in Bali, also auf dem Campingplatz Bad Liebenzell, das Ferienprogramm zu gestalten. Warum? Zum einen wurden wir begrüßt mit: „95% Holländer!“ „O.k.“, dachte ich: „Fließend Schwäbisch beherrsche ich, ein bisschen Hochdeutsch und minimal Englisch. Das wird ...

Suchst du noch? - Wie ist das mit der Auferstehung?

Das Frühjahr ruft einem zu: „Hallo, aufwachen! Das Leben ist da!“ Ostern schreibt es mir in den Sinn: „Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?“ O.k., klingt gut! Aber ist das auch eine angemessene Note für einen sterblichen Menschen, für einen schwer kranken Menschen, für eine Welt mit Krieg,  Zerstörung, Vertreibung?
Ich versuche beides zu verbinden: „Aufwachen! Sucht den Lebenden nicht bei ...

Pray. Trust. Wait. - Ideen zum Aufbrechen

Pray. Trust. Wait.

Wir leben in einer Zeit des Wartens. Wie gehen wir mit dem Warten um?

Die Themen unseres Freundesbriefes vom Herbst 2021 sind:

 ...