Warenkorb leer

Umfrage: Gemeindekurse bleiben populär

Umfrage: Gemeindekurse bleiben populär
Foto: Bruna Branco on Unsplash

Eine nichtrepräsentative Online-Umfrage der Kirche Unterwegs der Bahnauer Bruderschaft ergab, dass 57 % der Befragten Glaubenskurse oder Gemeindeseminare als besonders zeitgemäße missionarische Veranstaltungsformate erachten. Um auch säkularisierte Menschen erreichen zu können wünschen die Befragten mehrheitlich ein Kursdesign mit Lebensnähe der Inhalte, Gespräch- und Beteiligungsmöglichkeiten der Veranstaltungsgäste und eine überschaubare Programmdauer von 60-90 Minuten. Nötig sei, so eine Antwort, „Über eine begrenzte Zeit ein Angebot wo Menschen einen geistlichen Impuls bekommen, miteinander ins Gespräch kommen und Gemeinschaft untereinander und mit Gott erleben.“ Ein ideales Kursangebot soll auch nur 4-6 Einheiten umfassen. Auf die Frage, was die kirchlichen Mitarbeiter motivieren würde selbst ein elementares geistliches Bildungsangebot anzubieten, waren gutes Arbeitsmaterial und attraktive Themen die am meisten genannten Antworten. Allerdings ergaben die genannten Themenwünsche kein einheitliches Bild, um herauszufinden, welches Thema besonders aktuell wäre. Klarer hingegen waren die Bedürfnisse nach Unterstützung für die Durchführung von einer gemeindenahen Bildungsveranstaltung: 41 % der Befragten wünschten sich Einführungsveranstaltungen zu den Kurs- und Veranstaltungsangeboten und 31 % personelle Unterstützung bei der Umsetzung.

Nachdem die Kirche Unterwegs jüngst den Gemeindekurs „behütet • umsorgt • gesegnet. Gebet und Segen“ herausgegeben hatte, wollte sie für die weitere Entwicklungsarbeit von neuen Gemeindekursen ein Stimmungsbild über die tatsächlichen Bedürfnisse der Gemeinden erheben. Dazu lud sie EKD-weit 1017 Bezieher ihres Reformationskurses „vergnügt. erlöst. befreit – einfach evangelisch“ zur Teilnahme an der Umfrage ein. Daraufhin beteiligten sich 70 Personen an der Umfrage. Neben den Praxishilfen bietet Kirche Unterwegs Gemeinden auch Referenten für die Gestaltung von missionarischen Veranstaltungen vor Ort an.

Unter den Teilnehmern der Onlineumfrage verloste Kirche Unterwegs drei der neuen Kursbücher "behütet • umsorgt • gesegnet - Gebet und Segen". Sie gingen nach Wien, Obrigheim und Kirchheim / Teck.

1