Warenkorb leer

Tagesseminar zu Gebet und Segen

- 15. Februar 2020 | Evang. Missionsschule | Weissach im Tal - Unterweissach
Tagesseminar zu Gebet und Segen

Mit Gott in Kontakt kommen

Vielleicht hat es Sie schon immer einmal interessiert, mit Gott in Kontakt zu kommen und zu erfahren, wie man Gottes Segen im eigenen Leben erfahren kann.
Dann sind Sie bei uns richtig. Wir laden Sie herzlich zu behütet • umsorgt • gesegnet - Gebet und Segen ein. Mit diesem Programm greifen wir Fragen zu Gebet und Segen auf: „Wer hört meine Gebete? Was kann ich beten? Was ist, wenn ich Gott dringend bräuchte, er mir aber unendlich fern scheint?“
Auf der Suche nach Antworten nehmen wir Psalm 23 in den Blick. Seine verschiedenen Aspekte und seine spannungsvolle Dynamik eröffnen uns Perspektiven für ein biblisches Gebetsverständnis.
Sie erwartet ein buntes Programm mit Impulsen, Gesprächen, Einspielern und der Möglichkeit Beten in unterschiedlichen Formen auszuprobieren.

Programm

9.30 Uhr:     Ankommen, Brezelfrühstück
10 Uhr:     „Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln“ – Ist da jemand? Wenn ja, was sagen wir ihm? (Heinritz)
12.30 Uhr: Mittagessen
13.30 Uhr: „Im finsteren Tal“ – Beten in schweren Zeiten (Maier)
15.15 Uhr: Kaffee / Offene Angebote / persönliche Gebetszeit
16.30 Uhr: „Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen“ – Ich gehe im Segen (Heinritz)
mit Segnungsmöglichkeit
18.00 Uhr: Ende

Gebühr inkl. Verpflegung: 25,-€,
vor Ort bar zu bezahlen.
Wir bitten um eine formlose Anmeldung bis zum 5.2.2020 bei Friedemann Heinritz:
fh@kircheunterwegs.de, 07144.885490

1