Warenkorb leer
Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Wegweiser zum Leben

Artikelnr 30014
-   1 bis 4 : je 8,00 €
-   5 bis 9 : je 7,20 €
-   10 bis 24 : je 6,50 €
-   ab 25 : je 5,50 €
8,00 €
zzgl. Versand
Menge:
available:Verfügbar
low
Beschreibung
Kommentare & Bewertungen
Downloads

Produktinformationen

Geschichten zu den Zehn Geboten

Familie Liebenherr ist auf Entdeckungsreise. Am Familientisch treten plötzlich schwierige Fragen des Lebens in den Mittelpunkt der Gespräche: „Was machen wir mit der nervigen Oma?“, fragt der neunjährige Tobi. Konfirmandin Mirjam möchte zum Beispiel wissen, wie sie mit den falschen Gerüchten über ihre Klassenkameradin umgehen soll. Ärgern tut sich die ganze Familie über die Sonntagsarbeit des Vaters. „Nie hast du für uns Zeit!“ rebellieren sie gegen den selbstständigen Grafiker auf. Unerwartet kommt die Familie auf die Zehn Gebote zu sprechen. Können diese alten Regeln einen Weg zum Leben aufzeigen? Biblische Geschichten, die am Familientisch erzählt und erlebt werden, füllen die Zehn Gebote mit Leben. Sie zeigen auf, wie nötig diese Wegweiser sind, damit das Leben nicht nur in der Familie Liebenherr, sondern allgemein in der Gemeinschaft mit anderen gelingen kann.

Die Idee der KiBiWo

Als Rahmen der KiBiWo und als Bezugspunkt für die Kinder dient die Familie Liebenherr. Oma, Vater Thomas, Mutter Sabine, Tochter Mirjam und Sohn Tobias bewältigen am Familientisch das Leben. An jedem Tag wird zu einem oder mehrere Gebote Bezug genommen. Eine biblische Geschichte, die erzählt oder als Bibeltheater erlebt wird zeigt die Bedeutung des Gebotes auf. Die anschließenden Gespräche in Kleingruppen eröffnen den Kindern einen Raum, eigene Erfahrungen mit den Geboten auszutauschen und die biblische Botschaft zu vertiefen. Kreative Bastel- und Spielangebote runden das freizeitpädagogische Bibelprogramm ab.

Der Inhalt

1. Tag: Füreinander da sein. Das vierte Gebot und die Geschichte von Rut (Das Buch Rut)
2. Tag: Freiheit ist Chefsache. Das erste Gebot und der Auszug aus Ägypten (2. Mose 1-20).
3. Tag: Sei nicht gierig! Das neunte und zehnte Gebot und der Prophet Amos (Amos 8,4-7).
4. Tag: Ablästern ist out. Das achte Gebot und Nabots Weinberg (1. Könige 21).
5. Tag: Kein Tag wie jeder andere. Das dritte Gebot und die gekrümmte Frau (Lk 13,10-17).
Familiengottesdienst: Das wichtigste Gebot (Mk 12,28-34).

Die Arbeitshilfen umfasst 64 Seiten im Format A4. Sie enthält theologisch-didaktische Einführungen, Erzählideen, Gesprächsimpulse, Spiel- und Bastelideen, einen Entwurf zu einem Familiengottesdienst und liturgische Bausteine für die Kinderbibelwoche.

Es sind keine Kommentare für diesen Eintrag vorhanden.
Kommentar schreiben
Name*
E-Mail
Bewertung*
Kommentar*