Warenkorb leer

Jeremia - Glaube auf dem Prüfstand

Bibelwoche mit Friedemann Heinritz in Heimerdingen
Jeremia - Glaube auf dem Prüfstand

Diakon Friedemann Heinritz von KIRCHE UNTERWEGS beendete die Heimerdinger Bibelwoche 2018 mit dem Zuspruch der Erneuerung des Menschen durch Gottes Geist. Er führte an ausgewählten Texten aus dem Jeremiabuch in das Leben und Leiden des Propheten Jeremias ein. Konzeptionell verknüpfte Heinritz bibelkundliches Basiswissen mit exemplarischer Textarbeit und aktualisierte die Textaussagen für konkrete Lebenssituationen von heute.

Jeremias Botschaft erweist sich als überraschend aktuell: Von Gott berufen warnt Jeremia seine Zeitgenossen, Gott zu ignorieren. Ohne Gott würden sie untergehen. Jeremia kritisiert gesellschaftliche und religiöse Missstände im Land. Doch Jeremia stößt auf taube Ohren. Das Volk lehnt ihn ab und feindet ihn an. Zunehmend leidet Jeremia an seinem Prophetenamt. Er fühlt sich von seinem Auftraggeber in Stich gelassen und missbraucht. Darum will er aufgeben. Gott jedoch entlässt ihn nicht. Als schließlich mit der Zerstörung Jerusalems Jeremias Gerichtsankündigungen eintreffen, verändert sich seine Botschaft. Jeremia verheißt nun einen neuen Bund mit Gott. Zukünftig will Gott von innen heraus die Herzen erneuern und sie zu seinem Leben mit ihm befähigen.

Die Themen der Bibelwoche waren:

  • „Ich doch nicht!“ - Jeremias Berufung. Jeremia 1,4-19.
  • „Du störst, Jeremia!“ – Warum Jeremia schöne Gottesdienste stört. Jeremia 6; 7; 19; 26 in Auswahl
  • „Ich kündige!“ – Jeremia in der Krise. Jeremia 15; 20 in Auswahl
  • Hoffnung in trostloser Zeit – Gottes neuer Bund. Jeremia 31

Neugierig auf diese Bibelwoche geworden? Friedemann Heinritz wiederholt diese Bibelwoche gerne in einer anderen Gemeinde.

Und die Kinder? Für ein Kinderprogramm gibt es die Kinderbibelwoche Jeremia.

Anfragen: Diakon Friedemann Heinritz, fh@kircheunterwegs.de

Keine Downloads vorhanden
0
‹ zurück zur Liste