Warenkorb leer
Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Hey du, Hör mir zu

Artikelnr 30010
-   1 bis 4 : je 8,00 €
-   5 bis 9 : je 7,20 €
-   10 bis 24 : je 6,50 €
-   ab 25 : je 5,50 €
8,00 €
zzgl. Versand
Menge:
available:Verfügbar
low
Beschreibung
Kommentare & Bewertungen
Downloads

Produktinformationen

Kinderbibelwoche zum Vaterunser

So spannend und voller Erlebnisse kann das berühmteste Gebet der Christen sein. (Fast) Alle kennen es – wirklich? Es spricht eine Menge Themen an, die wirklich für alle wichtig sind: Hunger und Gerechtigkeit, Schuld und Versöhnung, Gottes Macht und Herrlichkeit ... Die Mappe enthält Zahlreiche Bastel- und Spielideen bis hin zu einem ausgearbeiteten "Dorfspiel", das auch im Gemeindehaus gespielt werden kann.

Reporter Willi Wichtig begleitet die Kids, führt in die Geschichten ein und sorgt dafür, dass am Ende alle eine KiBiWo-Zeitung bekommen.
Außerdem: Einführung für Mitarbeitende, Grafiken zur Werbung, viele Fotos, die die Bastelangebote illustrieren ...

Das Vaterunser als Kinderbibelwoche

Das bekannteste Gebet der Christen wird durch Geschichten für die Kinder anschaulich und konkret vorgestellt. Die einzelnen Bitten werden plakativ und erlebnishaft erzählt. Und die Thematik bietet viele Möglichkeiten, den Bogen vom Damals zum Heute zu schlagen. Schließlich gehen die Aspekte, die das Vaterunser anspricht, alle an

Die Mappe bietet für jeden Tag ausgearbeitete Rollenspiele, so dass die Geschichten als großes Bibeltheater vermittelt werden können.

Die Arbeitshilfe bietet viele Ideen und Impulse auch für Kindergottesdienst, Religionsunterricht, Kommunionsunterricht oder last not least für Waldheim und Sommerferienprogramm.

Zahlreiche Bastel- und Spielideen und ein eigens für die Themenreihe geschriebenes Vaterunser-Lied komplettieren die Mappe.

Inhalt

1. Tag: "Unser Vater ..." im Himmel und auf Erden.
Lukas 11,1.2: Wie geht eigentlich beten? Petrus und Andreas streiten.
Wir dürfen zu Gott "Vater" sagen!

2. Tag: "Dein Reich komme ..." Die Macht Gottes
Lukas 17,11-21: Jesus heilt zehn Aussätzige - Gott zeigt seine Kraft.
Wo ist eigentlich Gott? Wie kann ich ihn spüren und erleben?

3. Tag: "Dein Wille, unser Brot"
Das Wunder vom Teilen

Matthäus 14,13-21: Speisung der 5000
Gerecht mus es zugehen.

4. Tag: "Vergib uns ..."
Der Schalksknecht

Matthäus 18,21ff: "Wie oft muss ich vergeben? Das Gleichnis vom Schalksknecht.
Miteinander streiten und einander vergeben.

5. Tag: "Erlöse uns ..."
Unter die Räuber fallen

Lukas 10,25-37: Barmherziger Samariter
Auch Kinder erleben Böses, Angst und schlimme Situationen – wie können sie damit umgehen?

6. Familiengottesdienst: "Dein ist die Herrlichkeit ..." - Das Lob Gottes
Loben öffnet die Augen und beendet die Nabelschau

Es sind keine Kommentare für diesen Eintrag vorhanden.
Kommentar schreiben
Name*
E-Mail
Bewertung*
Kommentar*